Jenseits von Raum und Zeit

September 23, 2019

 

 

Nach langen Vorbereitungen, vielen kreativen Inspirationen und spannender Zusammenarbeit mit dem Goldmann Verlag ist es soweit! Mein neues Buch Jenseits von Raum und Zeit ist seit wenigen Tagen im Handel erhältlich!

 

Das Buch ist in vier Segmenten unterteilt:

 

Vorbereitung:

In dieser erkläre ich, wie man sich vorbereiten kann, bewusst und gezielt mit raum- und zeitverschobenen Wirklichkeiten in Kontakt zu treten.

 

Unterwegs:

Wie bewegt man sich mit medialen Techniken? Welche Informationen können von „dort“ in unsere Realität gebracht werden? Ich gehe auf verschiedene Möglichkeiten ein und erläutere diese.

 

Integration:

Hier wiedergebe ich, wie man Prophezeiungen, Heilkräfte und ganzheitliches Wissen in den Alltag integrieren und bewusst damit umgehen kann.

 

Übungen und Techniken:

Verschiedene von mir entwickelte Übungen und Techniken geben dir, meinem lieben Leser, die Möglichkeit die Kraft deiner Intuition zu schulen, um ebenfalls mediale Erfahrungen machen zu können.

 

 

 

Sehr gerne gebe ich dir eine Leseprobe meines Buches:

 

Telepathie Telepathie als die gängigste Form der nonverbalen Kommunikation zwischen Menschen wird oft missverstanden. Viele gehen davon aus, dass Telepathie direkte Gedankenübertragung zwischen Menschen ist. Dass dies nur eine Ausdrucksmöglichkeit dieser Seelensprachenform ist, wissen nur wenige.

 

Telepathie ist nicht nur gedanklich möglich, sie kann auch mit jedem der sieben Hauptchakras praktiziert werden. In meinen Seminaren lehre ich, wie man sich mit den Chakras verbindet, um dann eine telepathische Verbindung mit anderen Seminarteilnehmern und selbst nicht anwesenden Personen herzustellen.

 

Über das dritte Auge telepathisch zu kommunizieren können sich viele vorstellen, nicht jedoch, wie das zum Beispiel über das fünfte Chakra möglich ist.

Das fünfte Chakra steht für Kommunikation und Kreativität. Möchte ich jemandem kreative Unterstützung senden oder Inspirationen geben, so mache ich dies über das fünfte Chakra. Beim Senden von Liebes- oder Herzenergie setze ich das vierte Chakra (Herzchakra) ein.

 

So kann ich mich etwa vor Besprechungen intuitiv bzw. telepathisch auf das kommende Gespräch vorbereiten. Vor diesem meditiere ich und sende von meinem fünften Chakra Energie in Richtung des Gesprächspartners, um zu sehen, wie dasselbe Chakra der anderen Person auf mich reagiert. Erhalte ich positive und offene Rückmeldungen von deren Chakra, wird das Gespräch einfach verlaufen.

 

Mit dieser feinstofflichen und doch sehr effizienten Kommunikationsform kann ich bereits im Vorfeld gewisse Situationen abschätzen und ermessen, wie die Möglichkeiten oder Erfolgschancen bestellt ist.

 

Bei einer gewünschten Kontaktaufnahme mit meinem Schutzengel oder Geistführer sende ich telepathisch Gedanken ins Universum und bitte um eine Verbindung mit dem Lichtwesen.

 

Telepathische Gedanken können ohne einen bestimmten Empfänger ins Universum gesendet werden. So ist es mögich, Hilfe oder Informationen anzufordern, indem zum Beispiel Fragen telepathisch ausgesendet werden. Dann wartet man darauf, dass ein Wesen in einer anderen Dimension den Gedanken aufnimmt und reagiert.

Telepathie fließt in vielen Fällen unbewusst. Den ganzen Tag über kommunizieren wir bewusst oder unbewusst telepathisch mit Menschen, Tieren und sogar Pflanzen.

 

Ein alltägliches Beispiel unbewusster Telepathie ist es, an eine Person zu denken, die dann zwei Minuten später anruft. Der Skeptiker könnte behaupten, dass dies Zufall sei. Nur ereignet sich dies nicht bloß bei Anrufen, sondern auch »zufälligen« Begegnungen mit Menschen auf der Straße. Man denkt an jemanden und drei Minuten später trifft man die Person an der Kreuzung.

 

Am 26. September gebe ich in Lachen SZ/CH einen Vortrag mit Buchsignierung.

Ich würden uns sehr freuen, dich an diesem Abend begrüssen zu dürfen.

 

Mit meinem Buch wünsche ich dir viele inspirierende Momente!

Garantiert wirst du nach dem Lesen des Buches einiges mehr über die Kraft der Intuition, Medialität und Realitäten hinter unserem Verständnis von Raum und Zeit verstehen!

 

Herzliche Grüsse,
Martin 

 

Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square