Zuschauer Rezension zu meinem Ayahuasca Dokumentarbericht


Diese Dokumentation ist ein Muss!

Diese Dokumentation ist ein Muss für alle die schon immer mal wissen wollten was die Ayahuasca-Pflanze bewirkt und wie sie wirkt.

Martin Zoller nimmt die Zuschauer auf eine Reise durch den Dschungel Ecuadors an einen Platz mit, der für die breite Öffentlichkeit im Verborgenen liegt.

Hier leben Norman und seine Familie, die seit Generationen Ayahuasca anbauen, den Trank oder die Medizin zubereiten und die Besucher..oder die Suchenden fachmännisch bei ihrer Erfahrung begleiten.

Martin selbst trinkt mehrmals selbst die Ayahuasca-Medizin und berichtet eindrücklich, wie er die geistige Welt als Hologramm wahrnimmt. Seine Ahnen werden so fast greifbar und auch die Kommunikation mit der Natur wird plötzlich wie mit Menschen möglich.

Doch eine Botschaft ist wohl die, die uns am meisten alle betrifft...wir müssen unseren Planeten besser schützen und auch unseren Geist nicht träge werden lassen. Denn Martin sieht auf seiner Ayahuasca-Erfahrung wie sich die Menschheit zu oberflächlichen Wesen verändert und auch die Natur wird deutlich reduziert sein und nur noch künstlich wirken, wenn wir nicht entsprechende Maßnahmen zum Schutze unseres zu Hause ergreifen.

Eine spannende und informative Dokumentation, die es lohnt sich anzuschauen.

Sandra H. aus Deutschland

Webseite zum Film

Archive
Search By Tags
No tags yet.
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square